LEKTION 337

LEKTION 336
LEKTION 338

LEKTION 337

LEKTION 337

Meine Sündenlosigkeit schützt mich vor jedem Schaden. 

1. Meine S├╝ndenlosigkeit stellt vollkommenen Frieden sicher, ewige Sicherheit, immerw├Ąhrende Liebe und auf ewig Freiheit von jedem Gedanken des Verlustes sowie vollst├Ąndige Befreiung von Leiden. Und nur Gl├╝ck kann mein Zustand sein, denn nur Gl├╝ck ist mir gegeben. Was muss ich tun, um zu erkennen, dass das alles mein ist? Ich muss die S├ťHNE f├╝r mich akzeptieren und sonst nichts. GOTT hat bereits alles getan, was getan zu werden braucht. Und ich muss lernen, dass ich von mir aus nichts zu tun brauche, denn ich brauche nur mein SELBST zu akzeptieren, meine f├╝r mich erschaffene S├╝ndenlosigkeit, die jetzt schon mein ist, um GOTTES LIEBE zu sp├╝ren, die mich vor Schaden bewahrt, um zu verstehen, dass mein VATER SEINEN SOHN liebt, um zu erkennen, dass ich der SOHN bin, den mein VATER liebt.

2. DU, DER DU mich in S├╝ndenlosigkeit erschaffen hast, DU irrst DICH nicht hinsichtlich dessen, was ich bin. Ich habe mich geirrt, als ich dachte, ich h├Ątte ges├╝ndigt, aber ich nehme die S├ťHNE f├╝r mich an. VATER, mein Traum ist jetzt beendet. Annen.



LEKTION 336
LEKTION 338

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>